|

Windows 8 bringt grundlegende Veränderungen in den Rechner-Alltag. Wir zeigen, wie Sie klassische Windows-Programme und die neuen Windows Store Apps installieren oder entfernen.

In Windows 8 ersetzen bunte Kacheln das traditionelle Start-Menü. Die neue Oberfläche mit den rechteckigen Programm-Symbolen scheint zum Kern des Betriebssystems zu werden.

Spätestens bei der Installation oder Deinstallation von Programmen merkt der Nutzer aber die starke Trennung der beiden Oberflächen. Apps installiert man über den Windows Store. Desktop-Anwendungen spielt man weiterhin mit Installationsdateien auf den Rechner.


Mehr zu Windows 8


Desktop-Programme installieren

Wie schon in Windows 7 laden Sie sich ausführbare Dateien im EXE- oder MSI-Format herunter und führen diese per Doppelklick aus. Ein Installations-Assistent leitet Sie Schritt für Schritt durch die Installation.

Desktop-Programme deinstallieren

Wie in Windows 7 schmeißen Sie ungewollte Programme auf Wunsch über die Systemsteuerung vom Rechner.

Klicken Sie dazu in der linken unteren Ecke des Desktops mit der rechten Maustaste. In dem Aufklappmenü wählen Sie die Systemsteuerung. Im Anschluss klicken Sie auf Programme deinstallieren.

Eine Liste zeigt alle installierten Desktop-Programme. Wählen Sie die ungewollten Anwendungen per Rechtsklick aus und klicken Sie auf deinstallieren.


Alles zu Windows 8 im Überblick


Apps installieren

In der Kachel-Oberfläche von Windows 8 installieren Sie neue Apps über den Windows Store. Klicken Sie auf das grüne Symbol mit der Einkaufstasche, um den Store zu öffnen.

In dem Windows Store finden Sie ein großes Angebot an Apps. Öffnen Sie zum Installieren einer Anwendung zunächst die Programm-Beschreibung. Ein Klick auf die Installieren-Schaltfläche lädt und installiert die App automatisch im Hintergrund.

Sobald die App installiert ist, erscheint eine kleine Benachrichtigung am oberen rechten Bildschirmrand. Über das entsprechende Symbol in der Kachel-Oberfläche können Sie die App starten.

Achtung: Um Apps wie von Softonic per Browser-Link zu installieren, benötigen Sie den Internet Explorer 10. Microsoft sperrt andere Browser wie Firefox, Chrome oder Opera bislang aus. Die Installations-Schaltfläche fehlt dort deshalb ("Im Windows Store anzeigen").

Apps deinstallieren

Wählen Sie eine App in der Start-Oberfläche mit einem Rechtsklick an. Eine Leiste am unteren Bildschirmrand bietet darauf hin mehrere Optionen. Klicken Sie auf die Deinstallieren-Schaltfläche und bestätigen Sie die Auswahl im Anschluss.

Kommentare

  • usurpine |
    13/03/13
    usurpine

    "Achtung: Um Apps wie von Softonic per Browser-Link zu installieren, benötigen Sie den Internet Explorer 10. Microsoft sperrt andere Browser wie Firefox, Chrome oder Opera bislang aus. " http://t3n.de/news/microsoft-zahlt-561-mio-euro-448325/

    Was wohl Wiederholungstäter zahlen müssen ?

  • User |
    12/06/13
    User

    Es existiert bereits ein vorinstaliertes Skype auf den Startmenü, um aber über einen anderen Skype-Account dieses nutzen zu können habe ich mir noch die App im Store gesucht und anschließend installiert. Doch jetzt finde ich diese App nicht auf meinem Startmenü, es scheint keine neue Kachel zu geben?

  • User |
    20/07/13
    User

    habe genau das gleiche Problem! Wie finde ich das Skype wieder? Wenn ich auf die Seite gehe, sagt er mir nur, dass es bereits installiert ist..

  • aritas1 |
    22/07/13
    aritas1

    man kann notfalls Skype auch doppelt installieren . 1x über die App von Win8 und 1x bei Google als Suchwort eingeben und erneut installieren.........wie ich es getan habe .

  • aritas1 |
    22/07/13
    aritas1

    ich nutze meistens nur den AVANT-Browser, der mir auch beim installieren eine große Hilfe ist, mit eigenen Installerprogramm .

16/04/14
Ihr Avatar